Ein scheuer Stadtbewohner: Der Igel in München

14.08.12, 08:01:43 von MrKnister

MÜNCHEN - Welch ein Glück: Es gibt noch viele Igel in der Stadt. Dennoch ist das stachelige Tier bedroht durch Autoverkehr und Bauprojekte. Im Interview erläutert Wolfgang Laufs, Vorsitzender der Ortsgruppe Bund Naturschutz München-Ost, wie der Igel lebt, was den kleinen Säuger bedroht und wie man dem sympathischen Zeitgenossen helfen kann, in der Großstadt zu leben.

Das Gespäch führt Antje Wicke, Reporterin des phonstudio des Bund Naturschutz Kreisgruppe München. Die Sendung hat ursprünglich ausgestrahlt das freie Radio Lora 92,4 in München. Hintergrund-Informationen zum Beitrag gibt es hier.

Download MP3 (13,9 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.